2018

 

Ein Supersommer neigt sich dem Ende. Selten haben wir einen Sommer mit so viel Sonnenschein gehabt. Dementsprechend viele Ausflugsfahrten wurden unternommen.

Nachfolgend einige Impressionen.

 

____________________________________________
 

 

Einer unserer Tagesausflüge ging zur Nordsee nach NORDDEICH.

Dort ging es als Erstes zur Seehundzuchtstation. Kranke oder verlassene Seehunde werden hier gepflegt und "aufgepeppelt" bis sie wieder in Freiheit entlassen werden können.

 

Weiter ginge es durch die Dünen zum Strand, wo wir gemeinsam Mittag gegessen haben und nach einem ausgiebigen Spaziergang fuhren wir noch zum Eis essen in das nahe gelegene Fischerdorf Greetsiel.

 

 

Nach einem erlebnisreichen Tag ging es dann am späten Nachmittag wieder in Richtung Heimat.

Alle Reiseteilnehmer waren sehr zufrieden und freuen sich schon jetzt auf den Tagesausflug im nächsten Jahr.

 

____________________________________________

 

 

 

Mehrere Tagesfahrten führten uns in diesem Jahr nach Holland in das schöne Hafenstädtchen

LEMMER am IJSSELMEER

 

Neben einem weitläufigen Sandstrand, der zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt, gibt es dort einen Kanal, der mitten durch die Fussgängerzone führt. Dort liegen jede Menge große und kleine Jachten, es gibt mehrere Zugbrücken die hoch gezogen werden wenn große Schiffe den Kanal passieren und es gibt neben vielen kleinen Geschäften mindesten ebenso viele Caffees und Restaurants, die zum Verweilen einladen.
 

 

Auch in Lemmer heißt es nach Kaffee und Kuchen leider aufbrechen in Richtung Heimat. Und auch hier war es bei allen Ausflügen die einhellige Meinung der Teilnehmer:

Im nächsten Jahr wieder.

 

____________________________________________

 

 

 

Neben den Tagesausflügen gab es auch wieder viele Fahrten zu Konzerten.

JUDITH UND MEL bei einem Benefizkonzert für die Kinderkrebshilfe (siehe oben) waren genau so dabei wie HELENE FISCHER und DIE TOTEN HOSEN in der Esprit Arena Düsseldorf oder die SCHWARZMEERKOSAKEN in diversen Kirchen. Je nach Interesse meiner Kunden.

 

____________________________________________

 

 

 

Ein ganz besonderes Erlebnis war für einen meiner Kunden ein dreitägiger Segeltörn auf der LUTGERDINA, einem behindertengerecht umgebauter Zweimastsegler.

Vom Heimathafen Enkhuizen in Holland ging der Törn über das gesamte Ijsselmeer und jeder Teilnehmer, auch die Rollifahrer/innen mussten bzw. durften die Crew unterstützen.

 

 

Hier

ist ein Link zum Veranstalter der Reise

 

____________________________________________

 

AQUAZOO, Düsseldorf

 

 

SCHLEY´s GARTENCENTER, Bochum

 

 

 

____________________________________________

 

 

Die nächste Tagesfahrt ging nach

NORDWIJK / KATWIJK

an der Holländischen Nordseeküste.

 

 

 

____________________________________________

 

 

DIEPENTALER TALSPERRE, Leichlingen

 

 

____________________________________________

 

 

KEMNADE, Bochum

 

 

____________________________________________

 

 

RUHRPARK, Bochum

 

 

____________________________________________

 

 

Dortmunder Zoo

 

 

 

Mit einigen Bewohnern der ALLOHEIM Seniorenresidenz am Theater in Hagen fuhren wir zum Patenschaftstag in den Zoo nach Dortmund.

 

                Nachfolgend ein Bericht und einige Fotos,               bereitgestellt von der Leiterin des sozialen Dienstes, Frau Franzisca Schubert.

 

An dieser Stelle von mir ein ganz großes Dankeschön dafür.

 

Dortmunder Zoobesuch zum Tierpatenschaftstag „Zwergseidenäffchen“

 

Am 10.11.18 besuchten die Bewohner ab 11:00 Uhr ihr Patentier das Zwergseidenäffchen. Alle Bewohner und Angehörige, die am diesjährigen Sommerfest gespendet haben, waren eingeladen, das Zwergseidenäffchen zu besuchen.

Um 10:00 Uhr holte Peter Führing mit seinem Rollibus die Bewohner vom Seniorenzentrum Am Theater ab. Mit Vorfreude und Aufregung verbunden, trafen sich alle pünktlich vorm Eingang des Dortmunder Zoos.

Die erste Station war das kleine niedliche Patentier „Zwergseidenäffchen“.

Weiter ging es durch den Zoo an den Tieren von groß bis klein vorbei. Darunter waren Giraffen, Erdmännchen, Affen, Antilopen, Nashörner, Pinguine etc.

Das Wetterglück war auf der Seite der Zoobesucher, „…wenn Engel reisen“, sagte Peter Führing, mit einem charmanten Lächeln.

„Es war ein wundervoller Ausflug“, berichtete Kristina Wagner, Einrichtungsleitung vom Seniorenzentrum am Theater. „Das Schönste waren die leuchtenden Augen der Bewohner und der Spaß, den wir alle hatten. Und besonders gefreut habe ich mich für die Dankbarkeit der Bewohner, die sie uns zum Abschluss mitteilten.“

 

 

 

 

____________________________________________

 

Wie in jedem Jahr bilden die Weihnachtsmärkte den krönenden Abschluss eines ereignisreichen Jahres mit vielen Fahrten.

 

Nachfolgend einige Bilder aus Oberhausen und Bochum.